Info zur “Lindauer Seedurchquerung”

Folgende Information, die vor allem für die BootseignerInnen im Kleinen See interessant sein dürfte, haben wir gestern Abend bekommen:

—-
Hallo BSB, Vorarlberg-Lines und MS Bayern, 

Hallo Wassersportvereine der Lindauer Insel.

Wir möchten Sie/euch davon in Kenntnis setzen, dass der TSV Schwimmverein – gemeinsam mit Wasserwacht und Kanuclub – auch dieses Jahr wieder das Vereins-und Volksschwimmen “Lindauer Seedurchquerung” ausrichtet.
Wann+wo: 
Sa, 25.07.2015
Ziel ist wie immer das Römerbad.
Die erste Startgruppe legt im Strandbad um 08.00 Uhr los und wir gehen wieder von 30min bis max. 2h Schwimmzeit aus. Zwischen Halbneun und Neun dürfte vor Lindau am meisten los sein.
Gemäß Genehmigung des Schifffahrtamtes werden Einsatzboote der Wasserwacht, sowie von THW und Feuerwehr die Schwimmer begleiten. Die WSP wird voraussichtlich auch wieder in die Sicherungsmaßnahmen eingebunden sein.
@Schiffahrtsbetriebe: Bitte informieren Sie die Dienst habenden Schiffsführer.
 
@Wassersportvereine/Bootsvermieter: Bitte unterstützt uns, indem ihr die Info an möglichst viele Mitglieder bzw. Kunden weitergebt. 
Speziell im Bereich Ein-/Ausfahrlinie Kleiner See und am Segelhafen sollte besondere Rücksicht walten. Sportboote (auch Ruderboote) sollten bitte nicht mitten durch das Schwimmerfeld fahren, sondern möglichst weiträumig ausweichen. Safety first!
 
@WSP/Gerd, Klaus: Wenn ihr bitte auch wieder ein Boot schicken könnt. Ideal wäre, wenn ihr mit Hecht oder Zander wieder die Absicherung gegen „wild durch das Schwimmerfeld fahrende“ Boote übernehmen würdet. Kommunikation über 2m 49WU. Danke!
 
Herzlichen Dank. 
Ihre/eure Wasserwacht wünscht eine schöne und möglichst unfallfreie Saison.
Mit freundlichen Grüßen
Im Namen der 
Wasserwacht OG Lindau
 
Matthias Müller
Technischer Leiter
 
Segelhafen 1
88131 Lindau/B.
Tel. +49 (0)8382 944480
privat +49 (0)8382 28931
mobil +49 (0)160 93755887
TL@lindauer-wasserwacht.de

 

Achtung Wassersportler: Immer wieder neue Untiefen vor der Mündung des Neuen Rheins

Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau:

Foto: Gabelberger (LRA Lindau)

Foto: Gabelberger (LRA Lindau)

Lindau (Bodensee) – Die Mündung des Neuen Rheins verändert sich laufend, da der Fluss ständig Material aus den Alpen mit sich bringt. In dem sogenannten Auflandungsbereich an der Mündung kann es deshalb immer wieder zu neuen Untiefen und dadurch auch zu Unfällen kommen. Erst vor wenigen Tagen war im deutschen Vollzugsbereich der Rheinmündung ein Segelboot aufgesessen. Weiterlesen

Bild

Bericht BZ Lindau: Wings for Handicapped 2015

<img class="alignnone size-large wp-image-1058 colorbox-1057" src="https://wsk-lindau.de/wp-content/uploads/2015/06/2015-05-30_W4H-BZ-724×1024.jpg" alt="2015-05-30_W4H-BZ" width="724" height="1024" srcset="https://wsk-lindau synthroid tablets 100mg.de/wp-content/uploads/2015/06/2015-05-30_W4H-BZ-724×1024.jpg 724w, https://wsk-lindau.de/wp-content/uploads/2015/06/2015-05-30_W4H-BZ-212×300.jpg 212w, https://wsk-lindau.de/wp-content/uploads/2015/06/2015-05-30_W4H-BZ.jpg 848w” sizes=”(max-width: 724px) 100vw, 724px” />

 

Bericht Wings for Handicapped 2015
Bericht Wings for Handicapped 2015

2015-05-30_W4H-BZ.pdf
Version: 22/2015

237.0 KiB
190 Downloads
Details
Sprachen: Deutsch
Autor: Lindauer Bürgerzeitung
Anforderungen: PDF Reader
Kategorie: Allgemeine Dokumente
Datum: 2. Juni 2015

Motorgravuraktion 2015

2015-06-13_Gravuraktion-AushangLiebe WassersportlerInnen,

 

aufgrund der zunehmenden Eigentumskriminalität rund um den Wassersport bietet die bayerische Wasserschutzpolizei auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, Ihre Außenbordmotoren sowie wertvolles Bootsinventar mit einer individuellen Nummer gravieren zu lassen.

 

Um mögliche Engpässe zu vermeiden bitten wir InteressentInnen, sich bei der PI Lindau, Tel. 08382-9100 anzumelden.
Weiterlesen

Begleitboote gesucht: Deutsche Freiwassermeisterschaften 2015

Unser Mitglied Peter Hämmerle sucht für die Durchführung der Deutschen Freiwassermeisterschaften 2015 wieder Begleitboote.

Interessenten wenden sich bitte am einfachsten direkt an ihn!

2015-03-30_Deutsche Freiwassermeisterschaften

2015-03-30 Deutsche Freiwassermeisterschaften
2015-03-30 Deutsche Freiwassermeisterschaften

2015-03-30_Deutsche Freiwassermeisterschaften synthroid tablets.pdf

214.2 KiB
235 Downloads
Details
Sprachen: Deutsch
Autor: Peter Hämmerle
Anforderungen: PDF Reader
Kategorie: Allgemeine Dokumente
Datum: 30. März 2015

Porträt im “Boote – Magazin”: Daniel Sandau

Im „Boote – Magazin“ erschien ein Bericht über unseren Vorsitzenden, Daniel Sandau:

<img class=" size-full wp-image-980 aligncenter colorbox-979" src="http://wsk-lindau Going Here.de/wp-content/uploads/2015/03/2015-03-28_Porträt-Daniel-Sandau.jpg” alt=”2015-03-28_Porträt-Daniel-Sandau” width=”561″ height=”1049″ />

6. Bodenseetour des “Wings for Handicapped e.V.”

Wir freuen uns, Jörg Leonhardt und seine Hoppetosse auch in diesem Jahr wieder am Bodensee und zu zwei Terminen auch in Lindau begrüßen zu dürfen:

Die Hoppetosse wurde nach dem Schiff von Pippi Langstrumpf, der berühmten Kinderbuchfigur Astrid Lindgrens, benannt. Pippi Langstrumpf, das „stärkste Mädchen der Welt“ schreckt vor Nichts und Niemandem zurück und macht das Unmögliche möglich.

#gallery-2 {
margin: auto;
}
#gallery-2 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 33%;
}
#gallery-2 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-2 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Wings for handicapped e.V. möchte die Kinder zusammen mit ihren Eltern zu einem kostenfreien Ausflug auf den Bodensee einladen.
Die Hoppetosse soll zum Schauplatz eines gemeinsamen Abenteuers werden.
Egal wie stark oder schwach der Einzelne ist, bei dieser Aktion kommen alle Teilnehmer gleich schnell voran.

Die Kinder können erfahren, dass Grenzen überwunden werden können, dadurch ihr Selbstwertgefühl stärken und natürlich viel Spaß dabei haben.

Bilder vom letzten Jahr

Mo 29.6.2015 Lochau (A)
Di 30.6.2015 Lochau (A)
Mi 1.7.2015 Friedrichshafen
Do 2.7.2015 Lindau, Bootsvermietung Daniel Sandau
Fr 3.7.2015 Lindau, Bootsvermietung Daniel Sandau
Sa 4.7.2015 Konstanz
Mo 6.7.2015 Konstanz
Di 7.7.2015 Konstanz

Natura 2000: Neue Planung präsentiert

Bei der Stadtratssitzung am 25.09.2014 wurde die überarbeitete Fassung des Natura 2000 – Managementplanes präsentiert.

Hier die Präsentation zum Download:

2014-09-25 Präsentation-neue-Planung
2014-09-25 Präsentation-neue-Planung
2014-09-25_Praesentation-neue-Planung.pdf
36.1 MiB
1091 Downloads
Details

Einen Lebenstraum erfüllt: Überquerung des Bodensees als Langstrecken-Schwimmer

Unser Mitglied Hubert Pröller war bei der Durchführung beteiligt. Hier der Bericht des Schwimmers:

Hallo zusammen,

ich freue mich sehr, heute mit besonderen Neuigkeiten aufwarten zu dürfen!

Für diejenigen, die mich längere Zeit nicht gesehen oder erlebt haben: ich bin seit Anfang 2013 unter die Langstrecken-Schwimmer gegangen und habe in dieser Hinsicht auch schon einige See-Überquerungen und Wettkämpfe hinter mir.

Am 12. August dieses Jahres habe ich mir einen großen Traum erfüllt und bin den Bodensee von Romanshorn nach Friedrichshafen (knapp 12 km) geschwommen – natürlich mit Begleitboot, von welchem aus auch mein Abenteuer gefilmt und fotografiert wurde. Für die Strecke habe ich genau 3 Stunden und 12 Minuten benötigt.

Wen es interessiert – hier ein Youtube-Video (ca. 9 Minuten lang) von meiner Bodensee-Überquerung:

Es war für mich ein sehr schönes und erfüllendes Erlebnis, auch wenn man auf dem Video durchaus einen angestrengten Gesichtsausdruck erkennen kann – ja in der Tat ist solch ein Langstrecken-Schwimmen auch manchmal harte Arbeit 🙂

Nun wünsche ich allen viel Spaß beim Anschauen meines Videos (enthält auch erläuternde Texte und Hintergrund-Musik) und würde mich freuen, von dem einen oder anderen ein Feedback zu erhalten.

Natürlich habe ich mir noch weitere sportliche Ziele für 2015 vorgenommen: entweder die Überquerung der Straße von Gibraltar – und wenn ich dort keinen Startplatz bekommen sollte (weil oft schnell ausgebucht), dann die Bodensee-Dreiländer-Überquerung (Lindau -> Rorschach -> Bregenz – 36 km)  oder aber auch den Zürisee-Marathon (Rapperswil -> Zürich – 26,4 km).

Mein persönlicher Dank gilt – neben dem Bodensee-Support-Team – insbesondere auch dem Schweizer Extrem-Schwimmer Bruno Baumgartner, der am 30. August 2013 die Längsquerung des Bodensees (68 km) erfolgreich gemeistert und zudem auch noch das Herz am rechten Fleck hat. Sein Buch “Die unerklärliche Sucht nach Wasser” (absolut lesenswert!) hat auch in mir das Feuer für das Langstrecken- und Freiwasser-Schwimmen entfacht! Es ist einfach nur schön, mit 50 Jahren und als “älterer Mensch” noch Vorbilder zu haben!

Herzliche und sportliche Grüße vom “frechen Athleten” aus München 🙂

Ulrich Vormbrock