Vereinszeitung des Freiwilligen Seenotdienstes (FSD), Ausgabe 13, Dezember 2020

Für alle Wassersportbegeisterten hier die aktuelle Ausgabe der FSD Vereinszeitung:

FSD-Vereinszeitung Heft 13 Dezember 2020
FSD-Vereinszeitung Heft 13 Dezember 2020
FSD-Vereinszeitung_Heft-13_Dezember-2020.pdf
Version: 13
2.5 MiB
10 Downloads
Details

Freiwilliger Seenotdienst, das bedeutet mehr Sicherheit auf dem Wasser, Seenotdienst von Wassersportlern für Wassersportler aus dem aktiven Wassersportgeschehen heraus.

SEENOT-RETTUNG AUF DEN BAYRISCHEN SEEN

Ammersee, Bodensee, Brombachsee, Chiemsee und Starnberger See

Wenn Du Interesse hast, beim FSD mitzumachen, gibt es weitere Informationen auf der Webseite des FSD, Du kannst aber auch gerne über uns Kontakt zum FSD aufnehmen: Kontaktformular

Corona: Aktuelle Pressemitteilung der WaPo Lindau

Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV)
-Auslegung für den Wassersport in Bayern-

Der Schutzzweck der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist nach wie vor die Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus. Die Verordnung zur Änderung der 4. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4.BayIfSMV) ist seit 18.05.2020 in Kraft.

Weiterlesen

Neuigkeiten zur Corona – Situation am Kleinen See

Regelungen für den Wassersport

LINDAU (B)   Seit letzten  Montag ist  die Benutzung der Häfen mit Einschränkungen zur Ausübung von Individualsport wieder möglich. Die Häfen und Vereinsanlagen bleiben grundsätzlich noch geschlossen. Das Ein- und Auswassern von Booten sowie der Zugriff auf im Hafen liegende Boote, auch Motorbooten,  ist möglich.

Weiterlesen

Mitgliederversammlung verschoben

Aus aktuellem Anlass haben wir uns entschieden, die normalerweise im Frühjahr stattfindende Mitgliederversammlung des WSK bis auf weiteres zu verschieben!

Ein neuer Termin folgt, sobald dieser festgelegt wurde!

Wir bitten um Verständnis für diese Aktion und hoffen, bald in eine sonnige Saison 2020 starten zu können!

Der Vorstand des WSK Lindau (B) e.V.

Hafenanlage Kleiner See geschlossen

Liebe Wassersportfreund*innen, liebe Mitglieder des WSK,

die Stadt Lindau hat uns in einer Pressemitteilung folgendes mitgeteilt:

Wegen der Maßnahmen gegen den Corona-Virus schließt die Stadt Lindau weitere Einrichtungen.
Die Hafenanlagen „Lindauer Seehafen“ und  „Kleiner See“ sind ebenfalls vorerst bis zum 19. April  nicht nutzbar.
Auch der städtische  Derrickkran kann nicht genutzt werden.
Des Weiteren bleibt auch eines der Lindauer Wahrzeichen, der Leuchtturm, geschlossen.

Kostenloses WLan an der Steganlage – News!

Ab 2020 gibt es bei uns eine Änderung, was den WLan – Zugang anbelangt!
Wir sind der Meinung, daß der Internetzugang für unsere Mitglieder und Gäste möglichst einfach und kostenlos sein soll!
Deshalb haben wir beschlossen, unsere Strategie ab 2020 zu ändern…

Ab Sofort bieten wir an der Steganlage am Kleinen See einen kostenlosen Zugang über die Initiative „Freifunk Bodensee – Kostenloses Netz für alle“ an.

Die Nutzung ist ganz einfach: Am Endgerät WLan aktivieren, das offene Netz „Freifunk“ auswählen, Fertig!

Ein Passwort wird nicht benötigt.

Großer Vorteil ist, daß ihr am neuen Netz handelsübliche Repeater verwenden könnt, um das Netzwerk unter Deck zu verstärken!

Lindauer Seedurchquerung am 20.07.2019 – Achtung!

Betreff:Information über Schwimmveranstaltung am kommenden Samstag

Hallo BSB, Vorarlberg-Lines und MS Bayern, 
Hallo Bootsvermieter und Wassersportvereine der Lindauer Insel.

Wir möchten Sie/euch davon in Kenntnis setzen, dass der TSV Schwimmverein – gemeinsam mit Wasserwacht und Kanuclub – auch dieses Jahr wieder das Vereins-und Volksschwimmen ” Lindauer Seedurchquerung” ausrichtet.

Weiterlesen

Integration des Bay. Seenwarndienstes in die WarnWetter-App des DWD

Liebe Wassersportler*innen,

der DWD hat uns mitgeteilt,  dass ab sofort der Bayerische Seenwarndienst in die Warndarstellung der aktuellen kostenfreien DWD WarnWetter-App (Version 1.9.5) integriert wurde. Ab sofort ist es somit möglich, die Wassersportler und Seenutzer an den Bayerischen und somit auch am Bodensee noch besser und schneller über den aktuellen Warnzustand zu informieren, was maßgeblich zur Steigerung der Sicherheit auf den Seen beitragen wird.

Weitere Informationen:

https://www.dwd.de/DE/service/dwd-apps/dwdapps_node.html

https://www.dwd.de/DE/leistungen/warnwetterapp/warnwetterapp.html

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.dwd.warnapp&hl=de

Lindauer Seedurchquerung am 28.07.2018 – Achtung!

Hallo BSB, Vorarlberg-Lines und MS Bayern,

Hallo Bootsvermieter und Wassersportvereine der Lindauer Insel.

Wir möchten Sie/euch davon in Kenntnis setzen, dass der TSV Schwimmverein – gemeinsam mit Wasserwacht und Kanuclub – auch dieses Jahr wieder das Vereins-und Volksschwimmen ” Lindauer Seedurchquerung” ausrichtet.
Wann+wo:
Sa, 28.07.2018
Ziel ist das  Römerbad.
Die erste Startgruppe legt im Strandbad um 08.00 Uhr los und wir gehen von 30min bis max. 2h Schwimmzeit aus. Zwischen Halbneun und Halbzehn dürfte vor Lindau am meisten los sein.
Gemäß Genehmigung des Schifffahrtamtes werden mehrere Einsatzboote der Wasserwacht, sowie des THW, ergänzt um drei Privatboote, die Schwimmer absichern. Zusätzlich begleiten Kanuten und Wasserretter auf Schrimmbrettern das Teilnehmerfeld. Die WSP wird auch in die Sicherungsmaßnahmen eingebunden sein.
@Schiffahrtsbetriebe: Bitte informieren Sie die Dienst habenden Schiffsführer.
@Wassersportvereine/Bootsvermieter: Bitte unterstützt uns, indem ihr die Info an möglichst viele Mitglieder bzw. Kunden weitergebt.
Speziell im Bereich Ein-/Ausfahrlinie Kleiner See und am Segelhafen sollte besondere Rücksicht walten. Sportboote (auch Ruderboote) sollten bitte nicht mitten durch das Schwimmerfeld fahren, sondern möglichst weiträumig ausweichen. Safety first!
@WSP/Gerd, Klaus: Wenn ihr bitte auch wieder ein Boot schicken könnt. Ideal wäre, wenn ihr mit Hecht oder Zander wieder die Absicherung gegen „wild durch das Schwimmerfeld fahrende“ Boote übernehmen würdet. Kommunikation über TBZ 8222; (Einsatzleitung am Veranstaltungstag WW-LI 7/2). Danke!
Herzlichen Dank.
Ihre/eure Wasserwacht wünscht eine schöne und möglichst unfallfreie Saison.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen der
Wasserwacht OG Lindau
 
Matthias Müller
Technischer Leiter