4. Runder Tisch zum “Natura 2000 – Managementplan für das EU – Vogelschutzgebiet “Bayerischer Bodensee” diese Woche Dienstag und Mittwoch

Liebe Freunde des Wassersportverein Kleiner See (B) e.V.,

nach dem ersten Erfolg durch die zahlreichen Einsprüche gegen die vor einiger
Zeit vorgestellten Pläne zur Großflächigen Sperrung des Bayerischen
Bodenseeufers (siehe:
https://wsk-lindau.de/allgemein/sperrung-einiger-seegebiete-geplant-629) wird
es nun einen neuen Runden Tisch zum Thema geben.
Hier sollen die “überarbeiteten Pläne” vorgestellt werden.

WICHTIG ist es, hier so zahlreich wie möglich zu erscheinen!!

Die Termine sind folgende:

Dienstag, 04.06.2013, 18.30: Altes Rathaus Lindau, Großer Saal
(Schwerpunkt Stadtgebiet Lindau)
Mittwoch, 05.06.2013, 19.00 Uhr Nonnenhorn, Gasthof “Stedi”
(Schwerpunkt Gemeindegebiet Wasserburg & Nonnenhorn)

Bitte kommt zahlreich und gebt diesen Termin auch weiter! Der Saal muss voll werden, damit die brisanz des Themas deutlich wird.

Anbei noch Auszugsweise der Originaltext der Einladung:

(…)
Zur Zeit wird für das Europäische Vogelschutzgebien “Bayerischer Bodensee” ein Managementplan erarbeitet, denn gemäß den Natura-2000-Erhaltungszielen besteht die rechtliche Verpflichtung, einen guten Erhaltungszustand für die Schutzgüter der Vogelschutzrichtlinie zu gewährleisten.

Kernstück des Managementplanes ist ein Ruhezonenkonzept, das gemeinsam mit den örtlich relevanten Nutzergruppen, Kommunen und Fachbehörden erarbeitet wurde.
Zu diesem Entwurfsind zahlreiche Stellungnahmen und Änderungswünsche eingegangen, die -soweit fachlich vertretbar- im Rahmen der weiteren Überarbeitung des Planentwurfs berücksichtigt wurden.

(…) Wir können Ihnen versichern, daß es auch weiterhin unser Bestreben ist, einen möglichst breiten Konsens zu erzielen und tragbare Lösungen für alle Beteiligten zu finden. Selbstverständlich dürfen wir dabei nicht unsere fachlichen Ziele und Erfordernisse aus den Augen verlieren.

Den Überarbeiteten Managementplan möchten wir Ihnen gerne vorstellen.
Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Gruß vom Kleinen See,
Der Vorstand des WSK


Schreibe einen Kommentar